Casio CT-X5000 Keyboard fĂŒr Fortgeschrittene im Test

Casio CT-X5000 Keyboard

Schon mal vorab angemerkt: Das Casio CT-X5000 Modell gehört nicht mehr zu den klassischen AnfĂ€ngermodellen mit integrierten Lernsystem oder vorgegebenen NotenblĂ€ttern im Display, sondern sich eher an die fortgeschrittenen Spieler, die fĂŒr kleines Geld ein Stage Piano mit gutem Klang suchen und auch den Schritt in die Welt der Arranger Keyboard mit ihren Klangfacetten wagen wollen. Nichtsdestotrotz könnte das Keyboard aber fĂŒr Einsteiger auch durchaus interessant sein, die Wert auf guten Klang legen und Songs auf klassische Weise wie bei einem Klavier erlernen wollen.

Was das Casio Keyboard draufhat und welche technischen Funktionen hier hervorgehoben werden sollten, erfahrt Ihr hier im Casio Keyboard Test.

Erster optischer Eindruck des CT-X Keyboards

Ich liebe die Materialbeschaffenheit der Casio Keyboards. Sie liegen nicht nur gut in  der Hand, sondern sind optisch mit ihrer glĂ€nzenden OberflĂ€che, so dass das Instrument wirklich edel und hochwertig rĂŒberkommt. Man merkt auch anhand der Strukturierung der jeweiligen Buttons und Funktionen, dass man hier kein Plastikspielzeug mehr hat, sondern ein umfangreiches Instrument mit einem grĂ¶ĂŸeren Set an Möglichkeiten.

Die Schriften auf dem Keyboard finde ich noch etwas klein. Aber sie sind keineswegs unlesbar. Sehr lobenswert bei dem Modell finde ich die Tatsache, dass die Anschlussarten durch die gewölbte Form zum Keyboard die Bezeichnungen auch anzeigt ohne dass man dabei den Kopf verdrehen muss. Einfach Halter weg, nach unten schauen, wo die beschrifteten AnschlĂŒsse sind, und schon kann man sie auf die Schnelle anstöpseln. Sowas vermisse ich ein wenig bei den anderen Einsteigermodellen. Insgesamt ist der erste Eindruck durchweg positiv, obwohl mich doch die umfangreiche Bedienungsanleitung mich auf ein umfangreiches Set an Möglichkeiten einstellt.

Siehe auch  Alesis V-Mini Midi-Keyboard im Test
Casio CT-X5000 Keyboard spielen

Technische Daten des Casio CT-X5000 Keyboard

FĂŒr einen Preis von unter 400 Euro ist das Arranger Keyboard, das mit AiX Klangerzeugung arbeitet, doch ein geringer Preis. Zumindest auf der Suche nach einem guten Modell der Mittelklasse wĂŒrde der Preis doch ein wenig stutzig machen und Zweifel ĂŒber die QualitĂ€t aufkommen lassen. Die technischen Daten lassen sich allerdings ein hochwertiges Modell im Niedrigpreissegment hoffen. Das Casio Keyboard hat 61 Tasten mit Anschlagdynamik, eine 64-stimmige Polyphonie und zu den rund 800 Klangfarben kommen 235 Rhythmen und die Rhythmen stehen auf dem Keyboard oben links gruppiert.

Das Besondere an der AiX (Acoustic Intelligent Xpression) ist die große Bandbreite an KlĂ€ngen, die mit dem Keyboard erzeugt werden. Das bedeutet mehr AusdrucksstĂ€rke durch hochwertige Lautsprecher, eine hörenswerte Kombination aus Effekten im Zusammenspiel mit den InstrumentalklĂ€ngen, eine hervorragende TonqualitĂ€t. Das Instrument wird dadurch kraftvoller und lebendiger.

Und natĂŒrlich bleiben die einzelnen Funktionen fĂŒr die Keyboards auch hier in guter QualitĂ€t. Ihr könnt beispielsweise mit der Split Funktion verschiedene Instrumente testen oder eure Kompositionen problemlos aufnehmen. Das Pitch Bend Rad, die Phrase Pads und Rhythm Controller erinnern ein wenig an die DJ Mixer, um mehr KreativitĂ€t ins Spiel zu bringen.

Am besten ihr ĂŒberzeugt euch selbst vom Klang hier im Channel von Casio Music:

 

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen


(*)

Ist das Instrument auch fĂŒr AnfĂ€nger und Einsteiger geeignet?

Casio-CT-X5000 Arranger Keyboard

Um das nochmal deutlich hervorzuheben: Anders als bisherige Einsteigermodelle ist das Instrument nicht darauf ausgelegt, euch Schritt fĂŒr Schritt in die Welt der Musik eintauchen zu lassen. Es gibt keine integrierten Lernfunktionen, keine digitalen NotenblĂ€tter oder Feedback Systeme.

Siehe auch  Yamaha EZ-300 Keyboard Test 2024

Nichtsdestotrotz ist das Keyboard auch fĂŒr Einsteiger interessant, wenn man auf klassische Weise Klavier und Keyboard spielen lernen will. Dann fĂŒhrt der Weg ĂŒber die Aneignung der klassischen Musiktheorie, was zwar mit Disziplin und Aufwand verbunden ist, aber der beste Weg ist, um in die Musikwelt langfristig einzutauchen. Wenn man Noten dann sowieso beherrscht, kommt alles von allein.

Ihr könnt aber noch zusÀtzlich mit Apps, Videos und Lernprogrammen zusÀtzlich das Wissen aneignen. Das sollte kein Problem sein.

Fazit Casio CT-X5000

Das CT-X5000 ist ein Einsteiger Arranger mit vielen Funktionen und Einstellmöglichkeiten und alles andere als ein Übergangsmodell. Freundet ihr euch mit den Funktionen an, werdet ihr lange Spaß haben. FĂŒr fortgeschrittene Spieler ist es interessant, weil sie mit Effekten, Kompositionen und den Einstellmöglichkeiten eine Weile beschĂ€ftigt sind. Der Klang ist dank der AiX Technologie absolut hörenswert. Es gibt in Sachen QualitĂ€t deutliche Unterschiede zu den Workstations wie dem Yamaha Tyros. Aber ein billiges Plastikspielzeug habt ihr hier nicht.

Casio CT-X5000 Set

  • 61 anschlagdynamische Tasten
  • 64-stimmig polyphon
  • AiX Klangerzeugung
  • 800 Preset-Klangfarben
  • 30 vorinstallierte Songs
  • Preset-Rhythmen 235 Typen
  • Pitch-Bend-Rad
  • Vier Phrasen-Pads
  • Effekte: Reverb, Chorus
  • Harmony
  • DSP

(*Werbung  Affiliate)

Über khoa

Mein Name ist Khoa Nguyen, gebĂŒrtiger Memminger, aufgewachsen in MĂŒnchen und seit mehreren Jahren und in meiner Freizeit aktiv mit Sport, Fotografie und Musik. Ich kann mich fĂŒr Klavier, Keyboards, technischen Instrumenten und musikalischen Equipments der Hip-Hop Szene begeistern und hoffe, euch mit meinen BeitrĂ€gen zu begeistern. Wenn ihr Fragen zu einem der BeitrĂ€ge habt, schreibt mir doch einfach eine Mail!

Zeige alle BeitrĂ€ge von khoa →