Einsteiger Trompete fĂŒr AnfĂ€nger

Einsteiger Trompete fĂŒr AnfĂ€nger

Wenn man an berĂŒhmte Trompeter denkt, fĂ€llt einem der Name Louis Armstrong ein. Sowohl als SĂ€nger als auch Trompeter machte er sich in der WeltbĂŒhne der Musik einen Namen. Noch immer erklingen Lieder wie „What a wonderful world“ oder „When the Saints go marching in“ unsere Ohren. Schon allein beim Gedanken an den Instrumentalklang hebt sich unsere Stimmung. Die Trompete hat eine magische Wirkung auf die Zuhörer und ist auch als Einsteiger Instrument eine gute Wahl. Denn sie ist in vielen Musikgenres wie Jazz, Popmusik sowie im Musikorchester neben anderen Instrumenten unverzichtbar.

Lerne hier die besten Instrumente kennen, die fĂŒr den Einstieg gut geeignet sind und lass dich von der Welt der Blasinstrumente umhauen und inspirieren.

(*Werbung Affiliate)

Classic Cantabile Brass TT-500 Bb-Taschentrompete Messing

Classic Cantabile Brass TT-500 Bb-Taschentrompete Messing

  • Trompete im Taschenformat
  • Durchmesser des Schallbechers betrĂ€gt 105mm
  • Bohrung ist 11,7 mm groß
  • hochwertiges Messing
  • in robustem Hartschalenkoffer geliefert

Eastar Bb Trompete mit Koffer MundstĂŒck Reinigungsanzug Reinigungstuch, Gold (ETR-380)

Eastar Bb Trompete mit Koffer MundstĂŒck Reinigungsanzug Reinigungstuch, Gold (ETR-380)

  • B-Trompete
    Klang ist exzellent und hell, durchdringend, reichlich und kraftvoll
  • Knopf: bequeme weiße Perlmutt
  • eingelegte Knöpfe
  • Einzelteil Gewicht: 6.6lb / 3kg
  • Ventil ist langlebig
  • Schweißverbindung ist stabil
  • Eastar Kontrollsystem

Classic Cantabile TR-30L Bb-Trompete

  • Professionelle Bb-Trompete
  • Classic Cantabile Brass-Serie
  • Schallbecher: 123 mm Messing,
  • Mundrohr: Goldmessing, Ventile: Monel
  • Bohrung: 11,65 mm, klarlackiert
  • Inklusive stabilem Koffer und MundstĂŒck

Allgemeine Infos zur Trompete

Die Trompete gehört zur Gruppe der BlechblĂ€ser und ist in diesem Bereich das kleinste Instrument. Generell zĂ€hlt sie zur Kategorie der Lippentoninstrumente, da beim Spielen durch die Lippen beim Hineinblasen bestimmte Töne erzeugt werden. Bedingt durch die enge Mensur, dabei handelt es sich um eine Verbreiterung vor dem Schalltrichter, entsteht ein recht hoher Klang. Die Trompete hat sich einen festen Platz in der Musikwelt erspielt und gehört zu jedem grĂ¶ĂŸeren Sinfonieorchester dazu. Aber auch in der Jazz-, MilitĂ€r, PopulĂ€r- und Volksmusik ist das Blasinstrument in vielen StĂŒcken zu hören.

Wie funktioniert eine Trompete?

Trompete spielenBei der Trompete erzeugt der Musiker durch einen pulsierenden Luftstrom eine austretende Welle, welche durch Vibrationen am Lippenspalt initiiert wird. Die Luftwelle wird durch das MundstĂŒck in das Instrument geleitet, im Anschluss regen die Impulse die bestehende LuftsĂ€ule im Innenbereich der Trompete zu Schwingungen an. Dann durchlĂ€uft der Luftimpuls das ganze Instrument und wird anschließend zu einem bestimmten Anteil zurĂŒckgefĂŒhrt, sodass sich die Kopplungsfrequenzen durchsetzen können. Dank der zurĂŒcklaufenden Schwingungen wird der nĂ€chste Luftimpuls an den Lippen spĂŒrbar unterstĂŒtzt. Um das Spielen der Trompete zu lernen, ist eine ganz spezielle Lippenstellung notwendig.

Die Teile der Trompete

In der Regel besteht eine Trompete aus einem BlechstĂŒck, das etwa 1,30 Meter lang ist. Der Aufbau ist entweder ganz aus Messing oder anteilig mit Messing besetzt. An einem Ende der Trompete befindet sich das MundstĂŒck, das in den Stimmbogen ĂŒbergeht. Dann folgt im mittleren Teil das gebogene Blechrohr, welches die Maschine mit den Ventilen, Ventilknöpfen und Wasserklappen beherbergt. In diesem Bereich sitzen auch der Ganzton- und Halbtonzug. Am anderen Ende lĂ€uft das Rohr der Trompete trichterförmig in das SchallstĂŒck aus. Zur Auswahl stehen diverse Arten von Trompeten, deren Unterschiede unter anderem bei den Ventilen bestehen. Weit verbreitet sind die Instrumente mit einem Pumpventil oder auch Perinetventil. Des Weiteren existieren auch Modelle mit einem Drehventil oder auch Zylinderventil, genauso wie Varianten deren Aufbau ganz ohne Ventil auskommt.

Klangerzeugnis und Spiel einer Trompete

Normalerweise liegt die Trompete bei einem RechtshĂ€nder in der linken Hand, sodass die rechte Hand auf den Ventilen spielen kann. Um den Klang zu erzeugen, blĂ€st der Musiker krĂ€ftig in das MundstĂŒck, wobei seine Lippen schwingen mĂŒssen. Nur durch die schwingenden Lippen lĂ€sst sich eine Synchronisation der LuftsĂ€ule im GehĂ€use erreichen, sodass der gewĂŒnschte Ton entstehen kann. Dabei variiert der Trompeter den Klang mit seiner Lippenspannung und durch den erzeugten Luftdruck. Sobald er die verschiedenen Ventile drĂŒckt, fĂŒhrt die Luft einen lĂ€ngeren Weg durch das Rohr aus und der Ton wird hörbar tiefer. Professionelle Trompetenspieler erreichen auf einem normalen Instrument in der Regel drei bis vier Oktaven. Dagegen können normale Musiker nur etwa eineinhalb Oktaven spielen. In diesem Zusammenhang ist das Klangspektrum sowohl von der QualitĂ€t der Trompete als auch von der Mensur abhĂ€ngig.

Worauf ist beim Kauf von Trompeten zu achten?

Wer eine Trompete kaufen möchte, sollte unbedingt auf qualitativ hochwertige Eigenschaften achten. Wenn das Instrument ĂŒber einen schlechten Aufbau verfĂŒgt oder falsch gestimmt ist, lassen sich keine sauberen und wohlklingenden Töne erzeugen. Deswegen ist beim Kauf unbedingt eine einwandfreie Verarbeitung zu berĂŒcksichtigen, außerdem muss das Instrument richtig gestimmt sein. Zur Auswahl stehen verschiedene Trompetenarten, die sich sowohl beim Klang als auch beim Aufbau unterscheiden. Dazu zĂ€hlen die

  • B-Trompete
  • C-Trompete
  • Piccolo-Trompete
  • G-Trompete
  • Es-Trompete
  • das Cornet
  • E-Trompete
  • D-Trompete

In der heutigen Zeit hat sich die B-Ventiltrompete sowie die C-Trompete weit verbreitet, welche sich sehr gut als Trompete fĂŒr AnfĂ€nger eignen.

Wie sind die Preise?

Mittlerweile werden Trompeten genauso wie viele andere Blechblasinstrumente in großen Serie produziert. Dabei ist die Konstruktion sowohl sorgfĂ€ltig berechnet als auch gut durchdacht. Außerdem ist das verwendete Material ausreichend gut und die Verarbeitung korrekt ausgefĂŒhrt. So entstehen einwandfreie und preisgĂŒnstige Instrumente, die sich als Trompete fĂŒr AnfĂ€nger sowie fĂŒr den Unterricht eignen. Zwar sind industriell gefertigte Modelle bereits ab hundert Euro zu erhalten, allerdings hĂ€lt sich dabei das Klangerlebnis in Grenzen. Wer bessere QualitĂ€t möchte, sollte auf handgefertigte Trompeten setzen, die als solide Modelle zum Lernen ab 500 Euro im Angebot sind. Instrumente aus der Mittelklasse kosten etwa 1000 Euro und professionelle Varianten sind ab 2000 Euro im Fachhandel erhĂ€ltlich. 

Wo kann man Trompeten online kaufen?

Neben Amazon gibt es im Internet eine Vielzahl an interessanten Shops. Eine kleine Auswahl möchte ich euch hier aber vorstellen:

  • Thomann.de
  • musik-produktiv.de
  • kirstein.de
  • ricco-kuehn.de
  • musiker-laden.de

All diese Shops bieten gute QualitĂ€t zu fairen Preisen an und können euch natĂŒrlich bei der Auswahl der passenden Instrumente zur Seite stehen.

Trompete lernen – so geht’s

Ihr habt viele Möglichkeiten, um Trompeten zu lernen. Wie bei anderen Instrumenten stehen euch neben richtigen Experten auch Online Video Kurse sowie Apps zur VerfĂŒgung. Eine kleine Auswahl der Möglichkeiten möchte ich euch hier mal aufzeigen.

Trompete lernen mit einem Lehrer

Genau wie beim Klavier oder bei der Gitarre könnt ihr die Dienste eines erfahrenen Profis in Anspruch nehmen. Auf Seiten wie superprof.de könnt ihr die passenden Experten fĂŒr euren Ort auswĂ€hlen. So ein Lehrer kostet nach den Angaben schon mal um die 25-40 Euro pro Stunde. Das ist bei dem was sie da leisten eine ordentliche Leistung. Viele von Ihnen bieten sogar kostenlose Erstberatungen an, um euch in die Welt der Musik einzutauchen.  

Trompete lernen mit Videokurs

Die andere Möglichkeit ist ein Videotutorialkurs aus dem Internet. Kostenlose Plattformen wie YouTube können praktisch sein. Aber gute QualitĂ€t hat auch ihren Preis.  Erfahrene Trompeter bieten kostenpflichtige Kurse an, damit du Schritt fĂŒr Schritt da eintauchen kannst. Die Kurse haben System und sind intelligent aufeinander aufgebaut.

Beeindruckende Live Performances großer KĂŒnstler

Wie schon zu Beginn erwĂ€hnt, war Louis Armstrong einer von unzĂ€hligen Trompetern, der in der der Musikgeschichte deutlich hervorgehoben wird. Sein Können, sein Gesang und seine Gute Laune Aura ĂŒberstrahlen die Musikwelt noch bis heute. Hört hier selbst rein.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wyLjbMBpGDA

Musicians don't retire; they stop when there's no more music in them.

Louis Armstrong
US trumpeter, composer, vocalist, and actor

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 5 / 5. Vote count: 2

No votes so far! Be the first to rate this post.